Spezialisierte konservative Therapie bei Arthrose und Rückenschmerz

20.11.2018

Eine neue interaktive Karte für Deutschland und Ihr Bundesland zeigt, welche Orthopäden an den Besonderen Versorgungskonzepten teilnehmen und ein spezialisiertes konservatives Therapiekonzept bei drohenden Operationen anbieten.

Wer schon längere Zeit an Hüft-, Knie-, oder Wirbelsäulenbeschwerden leidet, muss sehr häufig starke Schmerzen in Kauf nehmen. An manchen Tagen kann es so schlimm sein, dass jede Bewegung zu einer echten Herausforderung wird. An solchen Tagen wünschen sich Betroffene schnelle und umfangreiche Hilfe in Form einer intensiven Behandlung, um im besten Fall einer Operation zu entgehen.

Doch oft wissen Betroffene nicht, an wen sie sich in diesem Fall wenden können. Dafür gibt es nun eine neue interaktive Karte, die schnell und einfach für das jeweilige Bundesland anzeigt, welche Orthopäden an den Besonderen Versorgungskonzepten teilnehmen und eine konservative Alternative zu drohenden Operationen anbieten.

Deutschlandkarte

Bundesländer

Baden-Württemberg

Bayern

Hamburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Schleswig-Holstein

Thüringen

Weitere Informationen aus dem Archiv

Besondere Versorgungskonzepte – Eine konservative Alternative zu Operationen

Konservative Alternative bei drohender Wirbelsäulen-OP

Konservative Alternative bei drohenden Operationen

Fehler: Ihr Standort konnte nicht ermittelt werden.

Leider konnten wir mit Hilfe des Browsers Ihren ungefähren Standort nicht ermitteln, weitere Informationen erhalten sie auf der Seite aktueller Standort.