Herr Dr. med. Markus Kuttenkeuler

Orthopädische Gemeinschaftspraxis Kuttenkeuler und Schmähling
Wilhelmstr. 55 - 63
53721 Siegburg

02241 26542 -0
02241 2654244
E-Mail schreiben
Website besuchen

Parkplätze

Karte der Praxis
Facharztqualifikationen
  • Facharzt für Orthopädie
Zusatzbezeichnungen
  • Akupunktur
  • Fachgebundene Röntgendiagnostik Skelett
  • Naturheilverfahren
  • Osteologe
  • Sportmedizin
Zertifikate
  • Akupunktur - A-Diplom
  • Akupunktur - B-Diplom
  • DVO - Osteologe

Ihr Spezialist für …

  • KrankheitenDies sind die persönlichen Angaben des Arztes zu den Erkrankungen und Verletzungen, die er schwerpunktmäßig behandelt.
    • Osteoporose
    • Sportverletzungen
    • Unspezifischer Rückenschmerz
    • Wachstums- / Entwicklungsstörungen
  • Meine SchwerpunkteDies sind die persönlichen Angaben des Arztes zu seinen Fach- und Behandlungsschwerpunkten im ärztlichen Alltag.
    • Naturheilverfahren
    • Osteologie
    • Physikalische Therapie
    • Sportmedizin
  • MethodenDies sind die persönlichen Angaben des Arztes zu den Diagnose- und Behandlungsmethoden, die er schwerpunktmäßig anwendet.
    • Akupunktur
    • Krankengymnastik
    • Neuraltherapie
  • Diagnostische MethodenDies sind die persönlichen Angaben des Arztes zu den diagnostischen Methoden, die er schwerpunktmäßig anwendet.
    • Röntgen (fachgebunden)
    • Ultraschalluntersuchung

Meine Selektiv-Verträge

DAAG – Spez. Konservative Therapie bei Arthrose und RückenschmerzNimmt an einem speziellen Programm zur konservativen Therapie bei drohenden Operationen teil, es wird dazu eng mit spezialisierten Physiotherapiezentren zusammen gearbeitet. Dieses Programm steht Versicherten verschiedener Krankenkassen, u.a. DAK, BKK Viactiv, BKK VBU, offen.

Unsere Praxis steht für freundliche und kompetente Behandlung sämtlicher orthopädischer Erkrankungen sowie die Akut- und Nachbehandlung von Unfällen.

Das Spektrum umfasst die Suche und die differenzierte Therapie sämtlicher akuter und degenerativer Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen.

Eine gründliche Diagnostik steht im Vordergrund um dann die richtigen weiteren Schritte sowohl konservativ als auch operative falls notwendig einzuleiten, hier stehen falls operative Maßnahmen notwendig werden kompetente Kooperationspartner zur Verfügung.

Das Leistungsspektrum der Praxis umfasst im Einzelnen:

  • Radiologische Skelettdiagnostik sämtlicher Abschnitte der Wirbelsäule sowie aller Gelenke einschließlich Becken
  • Ultraschalldiagnostik
  • Laborchemische Untersuchungen
  • Osteoporosediagnostik mittels DEXA Messung als Goldstandart der WHO
  • Fokussierte und radiale Stosswellentherapie für folgende Diagnosen: Kalkschulter (Tendinitis calcara), oberer und unterer Fersensporn, Tennis-  und Golferellbogen, Schleimbeutelentzündung im Bereich der Hüftgelenke (Bursitis Trochanterica), Behandlung sämtlicher Enthesiopathien  (Übergangsentzündungen der Bereiche Muskel Sehnen Knochen), Schmerztriggertherapie von muskulären und faszien bedingeten Schmerzen
  • Laserschmerztherapie auch aller oben genannten Erkrankungen
  • Akupunktur: Langjährige und umfangreiche Erfahrung mit traditioneller chinesischer Medizin zur Behandlung aller Erkrankung im orthopädischen  Fachbereich (aktuell werden im Kassenbereich 10-15 Sitzungen pro Jahr für die Kniearthrose und Beschwerden im Bereich derunteren Lendenwirbelsäule übernommen)
  • Physikalische Abteilung mit Durchführung von therapeutischen Maßnahmen zur Linderung Ihrer Beschwerden

Diagnostik

Die Anfertigung von Röntgenbildern ist ein wichtiger Bestandteil der orthopädischen Diagnostik. In unserer Praxis werden Röntgenbilder ausschließlich digital angefertigt. Das Bild wird wie bisher mit konventioneller Röntgenstrahlung hergestellt, es werden allerdings keine Silberfilme sondern hochempfindliche Speicherfolien belichtet. Die Speicherfolien werden anschließend digitalisiert und in einem digitalen Bildformat gespeichert.


Strahlungsniveau stark gesunken

Der Vorteil des digitalen Röntgens ist die unmittelbare Digitalisierung des aufgenommenen Bildes. Es kann direkt am Computer bearbeitet werden, so dass es heute kaum noch zu schlechten Aufnahmen kommt. Sollten Bilder einmal durch Belichtungsmängel schlechter ausfallen, kann dieses in der Regel bereits am Computer verbessert werden. Dem Patienten wird so eine komplette Wiederholungsaufnahme erspart. Hinzu kommt, dass die Darstellung von Weichteilgewebe beim digitalen Röntgen ungleich besser ist. Besonders positiv für den Patienten sind die weitaus geringere Strahlenbelastung beim digitalen Röntgen sowie die sofortige Verfügbarkeit der Aufnahmen, da ein herkömmliches Entwickeln von Filmmaterial entfällt. Auch können die Bilder bei Bedarf an andere Ärzte per E-Mail verschickt werden, was dem Patienten unnötige Röntgenuntersuchungen, insbesondere in Notfallsituationen, erspart. Darüber hinaus können die Röntgenbilder ausgedruckt werden.

Die Sicherheit Ihrer Daten bleibt gewährleistet

Ihre Röntgenaufnahmen unterliegen natürlich wie andere Daten den jeweiligen Datenschutzbestimmungen, die genauestens eingehalten werden. Wir nutzen zeitgemäße Schutzmaßnahmen in der EDV, um einen Zugriff Unbefugter so weit wie möglich zu erschweren.

Ultraschall

Mit Ultraschall können in der Orthopädie in erster Linie Weichteile (Sehnen, Muskeln, Schleimbeutel etc.) untersucht werden. Die Untersuchung ist völlig schmerzlos und nebenwirkungsfrei. Die Ultraschalluntersuchung ermöglicht zusammen mit Röntgenaufnahmen eine genauere Beurteilung von Gelenken und Weichteilen.

Fehler: Ihr Standort konnte nicht ermittelt werden.

Leider konnten wir mit Hilfe des Browsers Ihren ungefähren Standort nicht ermitteln, weitere Informationen erhalten sie auf der Seite aktueller Standort.