Rückenfit - Die Übung der Woche: Rückenrodeo

Rückenschmerz ist eine Volkskrankheit. Weit über zwei Drittel aller Deutschen sind betroffen. „Gezieltes Rückentraining schon vom Kindesalter an ist der wirksamste Schutz vor späteren Rückenbeschwerden“, sagt Prof. Dr. Joachim Grifka (Direktor der Orthopädischen Universitätsklinik Regensburg).
©BVOU

Ziel ist es, Kindern eine Gebrauchsanweisung für einen gesunden Rücken, mit auf den Lebensweg zu geben. Gerade die kindliche Wirbelsäule ist in Wachstumszeiten besonders anfällig für Störungen. Das von der Forschungsgruppe entwickelte Trainings- und Präventionsprogramm wurde gezielt so strukturiert, dass es sich problemlos und ohne Mehraufwand für die Lehrer in den Schulalltag integrieren lässt.

Diese Woche - Rückenrodeo:

Diese Übung ist eine Bewegung des gesamten Oberkörpers, beginnend vom Rumpfbereich. Sie bewirkt eine Lockerung und gleichzeitige Aufrichtung von Hals und Rumpf. Die Bewegungen sollten langsam durchgeführt werden. Es erfolgt eine Aufrichtung mit Zurückziehen der Schultern, Hohlkreuzbildung und Strecken des Halses. Dann ein Vorneigen mit Katzenbuckel und Heranführen des Kinns an die Brust. Dies soll einige Male wiederholt werden.

Weitere Informationen zu der Aktion Rückenfit

Ärzte mit Spezialisierung auf Rücken und Wirbelsäule oder Kinderorthopädie in der Umgebung von Ashburn

Passende Lexikonartikel

Fehler: Ihr Standort konnte nicht ermittelt werden.

Leider konnten wir mit Hilfe des Browsers Ihren ungefähren Standort nicht ermitteln, weitere Informationen erhalten sie auf der Seite aktueller Standort.