Verletzungen behandeln, Funktion wiederherstellen

09.05.2018

Traumatologie – oder umgangssprachlich „Unfallmedizin“ – beschreibt den Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie, der sich mit den Verletzungen des muskuloskelettalen Systems, deren Folgen und ihrer Behandlung befasst.
© pololia/Fotolia

Knochen- und Gelenkbrüche und sonstige Verletzungen der Haut und der Weichteile, wie zum Beispiel Sportverletzungen, werden je nach Ausmaß gegipst, bandagiert oder genäht. Aber auch so genannte Mikrotraumen, also durch Dauertraumatisierung beziehungsweise Dauerüberlastung bedingte kleinste Strukturschäden, die sich im Laufe der Zeit summieren – etwa an den Bandscheiben, an Knorpeln und Knochen – sind dem Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie zuzurechnen.

Diagnosemethoden

Verletzungen, die durch Abtasten oder klinische Untersuchungen im eigentlichen Sinn nicht diagnostiziert werden können, machen Zusatzuntersuchungen wie Ultraschalluntersuchung, Röntgenaufnahmen und Computer- oder Kernspintomographie (CT oder MRT) notwendig. Das weitere Vorgehen richtet sich danach, was die fachorthopädische Auswertung der Ergebnisse bringt. Entsprechend wird eine gezielte Behandlung eingeleitet und gegebenenfalls ein Behandlungsplan erstellt.

Physiotherapie

Ein wesentlicher Bereich der Behandlung ist die Physiotherapie. Diese wird vom Orthopäden erarbeitet, der Verletzungszustand dabei regelmäßig kontrolliert. Die Physiotherapie sollte so schnell wie möglich beginnen, um einen Schaden, der durch unnötige Ruhigstellung des verletzten Körperteils entstehen könnte, zu vermeiden.

Operative Behandlung

Zeigen die klinischen und bildgebenden Befunde (Röntgen, CT oder MRT), dass eine Operation, beispielsweise eine Arthroskopie (Gelenkspiegelung) erforderlich ist, schließt sich daran eine funktionale Nachbehandlung an. Über den richtigen Zeitpunkt und die richtigen Übungen einer funktionalen Nachbehandlung informiert Sie Ihr Orthopäde und Unfallchirurg; oft ist er gleichzeitig Operateur und Nachbehandler. Er begleitet Sie durch alle Phasen Ihrer Verletzung und ist kompetenter Ansprechpartner in Sachen Diagnostik, Therapie und Rehabilitation.

Weitere Informationen zu Verletzungen des Muskel-Skelett-Systems

Orthinform-Lexikon

Diagnose-Assistent

Den passenden Arzt finden

Arztsuche