Rheumapreis für den besten laienverständlichen Vortrag

Rheuma©fotolia
Bonn – Die Deutsche Rheuma-Liga lädt zum „Science-Slam Rheumatologie/Orthopädie ein. Wer laienverständlich über sein Forschungsprojekt aus der Rheumatologie oder Orthopädie informieren möchte, kann damit einen Preis in Höhe von 1.000 Euro gewinnen. Die Bedingungen: Interessenten zeichnen ihren Vortrag von drei bis zehn Minuten auf und schicken ihn an die Rheuma-Liga. Dort wählt ein Expertenteam die besten drei Zusendungen aus. Drei Forscherinnen oder Forscher werden dann für den 11. November 2016 nach Berlin eingeladen und können vor Publikum live ihren Slam präsentieren. Der Sieger erhält den von der Firma Pfizer gesponserten Preis. Weitere Informationen: bv.romic@rheuma-liga.de. Quelle: Deutsche Rheuma-Liga